München (dpa) - Mit einer Reihe von Anträgen und Antragsankündigungen ist der Prozess um die Verbrechen der Neonazi-Terrorgruppe NSU fortgesetzt worden. Der Anwalt von Angehörigen eines Opfers beantragte, alle anderen Anträge zurückzustellen und endlich die Anklage zu verlesen.