Paris (SID) - Debütant Steffen Mengel hat bei der Tischtennis-WM in Paris das Hauptfeld erreicht. Der 24-Jährige zog durch ein 4:0 (11:6, 11:8, 11:9, 11:4) gegen Südamerika-Meister Felipe Olivares (Chile) in die Runde der letzten 128 ein, wo er am Mittwoch auf den Weltranglistenersten Xu Xin aus China trifft. "Da bereit man sich so lange vor, und dann kommt man ausgerechnet gegen den an Nummer eins Gesetzten", sagte Mengel.

Ab Mittwoch sind somit sechs deutsche Herren im Einsatz, darunter der WM-Dritte Timo Boll (Düsseldorf) und der Olympia-Dritte Dimitrij Ovtcharov (Orenburg).