Montreal (SID) - Die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA hat dem Labor in Tunis unbefristet die Akkreditierung entzogen. Grund sind erneute Verstöße gegen den Internationalen Standard für Laboratorien (ISL). Die Suspendierung durch die WADA-Exekutive wird zum 10. Juni 2013 wirksam. Laut WADA kann das bereits 2011 für sechs Monate suspendierte Labor in der tunesischen Hauptstadt in einigen Jahren eine neue Zulassung beantragen.

Zum Kreis der künftig noch 32 akkreditierten Labors gehören auch die beiden deutschen Institute in Köln und Kreischa bei Dresden.