Washington (AFP) In der Affäre um die gezielte Überprüfung der Tea-Party-Bewegung und anderer konservativer Gruppen durch die Steuerbehörden hat das US-Justizministerium Ermittlungen eingeleitet. Justizminister Eric Holder teilte am Dienstag in Washington mit, eine Untersuchung der Vorwürfe gegen das US-Finanzamt IRS angeordnet zu haben. Der innenpolitische Druck auf US-Präsident Barack Obama wächst.