Malmö (dpa) - In diesem Jahr findet der Eurovision Song Contest in Malmö statt. Für Deutschland geht die Gruppe Cascada mit der Sängerin Natalie Horler ins Rennen. dpa begleitet das bunte Spektakel im Live-Ticker:

(21:25) +++ Schöner Name, wunderschön beleuchtetes Kleid, schrägste Frisur: Aliona Moon aus Moldau herzergreifend - komisch nur dieser Ausdruckstanz der drei männlichen Hupfdohlen hinter ihr.

(21:23) +++   Lonely Lederjacken-Litauer Andrius Pojavis klingt schief, trifft kaum einen Ton und zeigt beim Händehochreißen seinen Bauch. Ob das diesem geklaut klingenden Song hilft?

(21:19) +++  Verrucht, rauchig und in einem aufregenden Fransenkleid erinnert die Französin Amandine Bourgeois ein wenig an Courtney Love - und an die junge Tina Turner. Kein schlechter Start für einen Grand Prix. Ach ja: Der Song "L'Enfer Et Moi" ist auch richtig gut.

(21:15) +++   Moderatorin Petra Mede steht völlig allein auf der Bühne, macht in knallpinker Abendrobe eine Bella Figura. Erstmals kann auch per App abgestimmt werden. Um 21.13 Uhr sagt Mede: "May the best song win, let the show begin".

(21:04) +++   Ein sehr psychedelischer Vorspann zum Spektakel: Eine gescheckte Raupe aus Kasachstan reist in dem Filmchen per Ballon, Auto und Boot nach Malmö. In der Arena dann ein Chor, viel blaues Licht, Einzug der Teilnehmer mit Flaggen über eine Brücke. Hat was von Olympischen Spielen.

20:50) +++ Kurzes Innehalten beim "Wort zum Sonntag". Der Hl. Geist hat 12 Punkte.

(20:45) +++ Deutschlands Grand-Prix-Prinzessin Lena Meyer-Landrut ist auch diesmal wieder dabei: Auf der Bühne der verregneten Eurovisions-Party in Hamburg und als deutsche Jury-Präsidentin. Dabei glänzt sie mit einem besonderen Ohrring: Eine Kette, die wie eine glitzernde Hängematte über ihr linkes Ohr hängt. Lenas Ohrschmuck - twelve points!

(20:30) +++ Natalie Horler gibt sich kurz vor dem Start des Eurovision Song Contest locker und aufgekratzt. Bei der letzten Probe ihres Songs "Glorious" habe es eine kleine Panne gegeben und das sei gut so, dann klappe es beim Wettbewerb umso besser.

(20:25) +++  Warming-Up mit Grand-Prix-Siegerin Lena auf dem Spielbudenplatz in Hamburg. Gleich geht's los in Malmö.