Frankfurt/Main (AFP) Deutschlands Autoindustrie hat im Kampf gegen schärfere Abgasregeln der EU Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in einem persönlichen Brief um Hilfe gebeten. Deutschland dürfe sich seine Autobranche mit ihrem starken Oberklasse-Segment nicht durch "willkürlich gesetzte Grenzwerte buchstäblich kaputt regulieren lassen", schrieb der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Matthias Wissmann, in einem Brief an Merkel, aus dem die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" am Dienstag zitierte. 60 Prozent der Arbeitsplätze bei den Autoherstellern in Deutschland hingen von der Produktion von Oberklasse-Autos ab.