Hamburg (AFP) Nach einer Abmahnung der Verbraucherzentralen hat der Energieanbieter Care Energy seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) geändert. In den AGB werde künftig nur noch ein einziges zur Unternehmensgruppe gehöriges Unternehmen als Vertragspartner genannt, teilte Care Energy am Dienstag in Hamburg mit. Die Firma "mk-power Ihr Energiedienstleister GmbH" "war und ist" demnach alleiniger Vertragspartner der Kunden.