Berlin (AFP) Die Stiftung Warentest hat mangelnden Verbraucherschutz bei zahlreichen Geldanlagen kritisiert. Bei den seit einem Jahr vorgeschriebenen Informationsblättern gebe es "erhebliche Mängel", ergab eine am Dienstag veröffentlichte Untersuchung der Zeitschrift "Finanztest". Diese Infoblätter sollen Verbraucher auf einen Blick über die Art der Anlage, Kosten und Risiken informieren.