Brüssel (AFP) Die EU-Außenbeauftragte Catherine Ashton hat am Dienstag mit Serbien und Kosovo über die Umsetzung eines Abkommens zur Annäherung der beiden Balkanstaaten verhandelt. Ashton kam in Brüssel mit Serbiens Ministerpräsident Ivica Dacic zusammen, wie eine Sprecherin mitteilte. Im Anschluss war ein Treffen mit dem Regierungschef des Kosovo, Hashim Thaci, geplant, bevor sich beide Delegationen mit der EU-Unterhändlerin an einen Tisch setzen wollten. Im Vorfeld hatte Ashton die beiden Nachbarländer gemahnt, ein im April geschlossenes Abkommen zur Normalisierung ihrer Beziehungen rasch umzusetzen.