Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission stellte heute ihren jährlichen Bericht zur Qualität der Badegewässer in Europa vor. Dazu prüfte die Europäische Umweltagentur mehr als 22 000 Gewässer, die meisten davon sind an der Meeresküste.

Im Vorjahr war die Wasserqualität in den beliebten Urlaubszielen Spanien, Italien und Portugal gut - ganz vorne lag Zypern. In Deutschland galten rund drei Viertel der Badestellen an der Küste als exzellent. In den Bericht fließen Daten der 27 EU-Länder sowie der Schweiz und Kroatien ein.

Badegewässerrichtlinie der EU