Brüssel (AFP) Im Kampf gegen Piraterie an Afrikas Küsten will die EU-Kommission zusätzlich rund 37 Millionen Euro bereitstellen. Das Geld komme Projekten in Somalia und einer Reihe weiterer Länder im Osten und Süden des Kontinents zugute, teilte die Behörde am Dienstag in Brüssel mit. Die Sicherheit der Seewege sei entscheidend, weil sie Handel und Wachstum der Region stärke, erklärte EU-Entwicklungskommissar Andris Piebalgs.