Paris (AFP) In Frankreich hat ein parlamentarischer Untersuchungsausschuss mit der Aufarbeitung der Lügen-Affäre um Ex-Haushaltsminister Jérôme Cahuzac begonnen. In einer Anhörung wurden am Dienstag in Paris der Chef und ein Journalist des Internetportals Mediapart befragt, das den Skandal um ein heimliches Auslandskonto Cahuzacs enthüllt hatte. Im Zuge ihrer Untersuchung wollen die Parlamentarier auch Finanzminister Pierre Moscovici, Innenminister Manuel Valls und Justizministerin Christiane Taubira befragen. Cahuzac selbst ist ebenfalls vorgeladen.