Lichtenberg (Deutschland) (AFP) In dem mysteriösen Mordfall Peggy hat die Polizei auch zwölf Jahre nach dem Verschwinden des Kindes weiter keine Spur von der Leiche. Die bei umfangreichen Grabungen auf einem Grundstück in der Nachbarschaft des Elternhauses der Neunjährigen im fränkischen Lichtenberg gefundenen Knochenteile stammten nicht von Peggy, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Bayreuth am Dienstag. Dies sei das Zwischenergebnis einer Laboruntersuchung.