Washington (AFP) Durch einen schweren Wirbelsturm bei der US-Stadt Oklahoma City sind mindestens 51 Menschen getötet worden. Dies berichteten US-Medien unter Berufung auf den Gerichtsmediziner des Bundesstaates Oklahoma. Die Opferzahl könnte den Angaben zufolge weiter steigen. Unter den Trümmern einer schwer beschädigten Grundschule in einem Vorort von Oklahoma City wurden weiter Menschen vermisst.