Washington (AFP) Nach dem Tornado im US-Bundesstaat Oklahoma ist die Opferzahl auf 91 gestiegen. Dies meldete der Nachrichtensender CNN in der Nacht zu Dienstag unter Berufung auf einen Behördenvertreter. Der Wirbelsturm war am Montag mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 320 Stundenkilometern über die Stadt Moore hinweggefegt und hatte eine Schneise der Verwüstung hinterlassen.