Moore (Vereinigte Staaten) (AFP) Nach dem verheerenden Tornado im US-Bundesstaat Oklahoma gelten nur noch wenige Menschen als vermisst. Die meisten der knapp 50 als vermisst gemeldeten Menschen seien geborgen worden, sagte der Polizeichef von Oklahoma City, Bill Citty, am Dienstag. Im Vorort Moore suchten Rettungskräfte demnach allerdings noch nach "einigen" Vermissten. Genauere Angaben machte Citty nicht.