München (AFP) In München hat sich die Serie von offensichtlich im Zusammenhang mit dem NSU-Prozess stehenden Anschlägen auf linke Einrichtungen fortgesetzt. Unbekannte schlugen in der Nacht zu Freitag insgesamt vier Fensterscheiben des Kurt-Eisner-Vereins und der Rosa-Luxemburg-Stiftung ein, wie die Gruppen in München mitteilten. Es sei deshalb Anzeige erstattet worden.