Hannover (AFP) Die Innenminister von Bund und Ländern haben an die Deutsche Bahn appelliert, die Videoüberwachung in ihrem Bereich auszubauen. Im Anschluss an die Innenministerkonferenz (IMK) in Hannover sagte Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) am Freitag: "Wir sind uns einig, dass wir vor allem im Bereich der Bahnhöfe als besonders neuralgischen Punkten der Videoschutz verstärkt werden muss." Er sieht auch private Unternehmen in der Pflicht, "für die Sicherheit der Menschen zu sorgen, die bei ihnen ein- und ausgehen".