München (AFP) SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück holt nach übereinstimmenden Medienberichten seinen bayerischen Genossen Florian Pronold in sein Kompetenzteam. Der bayerische SPD-Landesvorsitzende und stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion solle in Steinbrücks Schattenkabinett für die Themen Verkehr und Infrastruktur zuständig sein, berichtet die "Süddeutsche Zeitung" laut Vorabbericht in ihrer Samstagsausgabe. "Spiegel Online" berichtete am Freitagabend, der 40-Jährige solle bereits am Montag in Berlin als Mitglied des Kompetenzteams vorgestellt werden. Die Personalentscheidung sei ein Entgegenkommen gegenüber dem bayerischen Landesverband, der sich derzeit im Landtagswahlkampf befindet.