Paris (AFP) Französische Spezialkräfte haben im Niger eingegriffen, um eine Geiselnahme nach dem tödlichen Anschlag auf ein Militärcamp in der Stadt Agadez zu beenden. Mindestens zwei "Terroristen" seien dabei am Freitagmorgen getötet worden, teilte das französische Verteidigungsministerium mit. Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian sagte dem Sender BFMTV, die Situation sei inzwischen "stabilisiert".