Sinsheim (SID) - Das erste Relegationsspiel um die Vergabe des letzten Platzes in der Fußball-Bundesliga hat der ARD einen Quotenerfolg beschert. 6,2 Millionen Zuschauer sahen die Partie zwischen 1899 Hoffenheim und dem 1. FC Kaiserslautern in Sinsheim. Auch der Frauenfußball erzielte am Donnerstagabend eine gute Quote: Den Champions-League-Sieg des VfL Wolfsburg auf Eurosport sahen im Schnitt 750.000 Zuschauer (Marktanteil 5,7 Prozent).

Das 3:1 der Kraichgauer blieb allerdings mit einem Marktanteil von 20,4 Prozent hinter den dramatischen Play-off-Spielen der vergangenen Saison zwischen Hertha BSC und Fortuna Düsseldorf. Das Rückspiel in Düsseldorf, das mit einem Platzsturm endete, hatten 8,64 Millionen Zuschauer verfolgt (28,5 Prozent Marktanteil), im Hinspiel saßen 6,35 Millionen vor den TV-Geräten (21,6 Prozent).

Vor allem aufgrund der zeitgleichen ARD-Übertragung zeigten sich die Verantwortlichen bei Eurosport nach der Übertragung des 1:0 des deutschen Meisters und DFB-Pokalsiegers gegen Olympique Lyon in London "sehr positiv überrascht". In der Spitze saßen 1,58 Millionen Fans vor dem Fernseher.