Köln (AFP) Das Landgericht Köln hat den gewaltsamen Tod der zweijährigen Lea Sofie kurz vor Weihnachten als Totschlag bewertet. Es verurteilte am Freitag den Lebensgefährten der Mutter des Mädchens, den 23-jährigen Patrick L., deshalb zu zwölf Jahren Haft. Die zwanzigjährige Mutter Franziska M. erhielt eine Haftstrafe von sieben Jahren wegen Totschlags durch unterlassene Hilfeleistung. Das Gericht widersprach damit der Staatsanwaltschaft, die den Fall als Mord eingestuft und für Patrick L. lebenslang gefordert hatte.