Nürnberg (dpa) - Die ohnehin sehr gute Stimmung der Verbraucher in Deutschland verbessert sich kräftig. Trotz des schwierigen konjunkturellen Umfeldes seien die Konsumenten weiterhin optimistisch, teilte das Marktforschungsunternehmen GfK in Nürnberg mit.

"Offenbar ist ihr Augenmerk in erster Linie auf die guten und stabilen Rahmenbedingungen in Deutschland gerichtet. Eine auf hohem Niveau befindliche Beschäftigung, gute Tarifabschlüsse sowie eine sinkende Inflation stützen die Stimmung", erläuterten die Konsumexperten. Entsprechend nahmen die Konjunktur- und Einkommenserwartungen der befragten Bürger leicht zu, während die Anschaffungsneigung auf hohem Niveau stagnierte. Der Konsumklimaindex für Juni kletterte auf 6,5 Punkte, nach 6,2 Zählern im Mai.

GfK-Homepage