Monte Carlo (dpa) - Mercedes-Pilot Lewis Hamilton will mit Mercedes vom kommenden Jahr an eine Titel-Ära einleiten und die Formel 1 beherrschen wie Sebastian Vettel seit 2010 mit Red Bull.

"Ich spreche nicht unbedingt von diesem Jahr, das gleichwohl schon viel, viel besser ist, als wir es erwartet hatten. Ich spreche von der Reise mit Mercedes: das nächste Jahr, das Jahr danach und danach. Wir müssen es krachenlassen und Weltmeisterschaften gewinnen wie Red Bull in den vergangenen Jahren", sagte der Mercedes-Neuzugang in einem Interview der Nachrichtenagentur dpa.

Der Brite ist es leid, nach seinem famosen Premierenjahr 2007 und dem WM-Triumph ein Jahr später noch keinen weiteren Titel geholt zu haben. "Ich bin müde von diesen Jahren, Rennen zu gewinnen, aber nicht die WM", gab Hamilton zu.

2008 war er Weltmeister, nach insgesamt sechs Jahren mit McLaren in der Königsklasse des Motorsports wechselte Hamilton vor der laufenden Saison zu Mercedes als Nachfolger von Rekordweltmeister Michael Schumacher. Beim Großen Preis von Monaco am Wochenende gilt Hamilton neben seinem Teamkollegen Nico Rosberg als Topanwärter auf die möglicherweise schon vorentscheidende Pole Position.