Stockholm (AFP) Bei neuen Krawallen in den Vorstädten der schwedischen Hauptstadt Stockholm sind in der Nacht zum Freitag mindestens sechs Autos in Flammen aufgegangen. Rund 400 Menschen umringten die Wagen im Einwandererbezirk Rinkeby, als die Feuerwehr die Flammen löschte, meldete die Nachrichtenagentur TT unter Berufung auf die Polizei. "Wir bekommen Berichte, dass eine ganze Menge Leute dort ist", zitierte TT einen Polizeisprecher.