Washington (AFP) Auf seinen Kursschwenk im "Kampf gegen den Terror" erntet US-Präsident Barack Obama keineswegs nur positives Echo: Aus den Reihen der Republikaner wurde ihm die "Kapitulation" vor Islamisten und unnötige Gefährdung der öffentlichen Sicherheit in den USA vorgeworfen. Bürgerrechtsgruppen vermissten verbindliche Rechtsstandards für den umstrittenen Drohnenkrieg und verlangten am Freitag einen konkreten Termin für die Schließung des Gefangenenlagers Guantanamo.