Monte Carlo (SID) - Weltmeister Sebastian Vettel geht beim Großen Preis von Monaco am Sonntag (14.00 Uhr/RTL und Sky) von Startplatz drei ins Rennen. Der Red-Bull-Pilot musste sich dem Mercedes-Duo Nico Rosberg und Lewis Hamilton geschlagen geben. Für Rosberg, der in Monaco lebt, war es die vierte Pole Position seiner Karriere und bereits die dritte in Folge. Ein solches Kunststück war zuletzt vor anderthalb Jahren Vettel gelungen, der 2011 vom ersten Startplatz in die letzten drei Saisonrennen ging.