Santos (SID) - Brasiliens Fußball-Erstligist FC Santos will sich von Superstar Neymar trennen. Der Klub bestätigte am Freitag, dass zwei Offerten für den 21-Jährigen vorliegen. "Neymar Júnior und sein Vater werden nun im Vila Belmiro erwartet, um zu entscheiden, welches der beiden Angebote der Spieler akzeptiert", teilte der Verein via Twitter mit.

Laut der Tageszeitung Folha de São Paulo ist der spanische Meister FC Barcelona bereit, rund 28 Millionen Euro für den Offensivspieler auszugeben. Gar 35 Millionen Euro bietet laut des Internetportals UOL Barca-Rivale Real Madrid für den Nationalspieler an.

Neymar hat beim Ex-Klub von Pelé noch einen Vertrag bis zur WM 2014, die festgeschriebene Ablöse liegt bei 65 Millionen Euro. Doch der achtmalige Meister will sein Juwel nach der Final-Niederlage in der Regionalmeisterschaft von São Paulo gegen Klub-Weltmeister SC Corinthians sowie angesichts der Durststrecke von nun schon 662 Minuten ohne Tor möglichst noch in der Sommerpause der europäischen Ligen loswerden.