London (SID) - Schrecksekunde für Bastian Schweinsteiger: 25 Minuten vor Beginn des Champions-League-Finals gegen Borussia Dortmund in London erhielt der Nationalspieler von Bayern München beim Warmspielen von seinem Mitspieler Mario Mandzukic einen Schlag auf den Knöchel. Schweinsteiger musste behandelt werden, sein Knöchel wurde mit Eis gekühlt, noch lange danach hielt er sich die schmerzende Stelle. Seinen Einsatz gefährdete das Foul aber nicht.