Halle/Saale (SID) - Schwerer Rückschlag für Speerwurf-Weltmeister Matthias de Zordo: Der 25-Jährige hat beim Werfermeeting in Halle/Saale einen Achillessehnenriss erlitten. Die Saison ist damit für den Neubrandenburger beendet, seinen WM-Titel wird er in Moskau (10. bis 18. August) nicht verteidigen können. De Zordo, der gerade erst nach langwierigen Ellbogen-Problemen wieder fit geworden war, zog sich die Verletzung beim Anlauf zu seinem fünften Versuch zu.