Moskau (AFP) Bei einem Selbstmordanschlag in der russischen Kaukasusrepublik Dagestan sind am Samstag zwölf Menschen verletzt worden. Eine Frau habe sich unweit des Innenministeriums in der Regionalhauptstadt Machatschkala in die Luft gesprengt, teilte die Polizei mit. Zwei der Verletzten schwebten den Angaben zufolge in Lebensgefahr. Unter den Opfern seien fünf Polizisten.