Corrientes (SID) - Angeführt von den Beachvolleyballerinnen Katrin Holtwick und Ilka Semmler haben beim World-Turnier-Turnier im argentinischen Corrientes drei deutsche Frauenteams das Viertelfinale erreicht. Neben dem an Nummer drei gesetzten Duo aus Essen stehen auch Karla Borger/Britta Büthe (Stuttgart) und die Qualfikantinnen Victoria Bieneck/Julia Großner (Berlin) in der Runde der besten acht Teams.

Holtwick und Semmler, die bei den Fuzhou Open zum Saisonauftakt den dritten Platz belegt hatten, setzten sich gegen Barbara Hansel/Katharina Schützenhöfer (Österreich) ebenso wie Borger/Büthe gegen Sarah Pavan/Heather Bansley (Kanada) mit 2:0 durch. Bieneck/Großner hatten im Achtelfinale beim 2:1 gegen Maria Prokopewa/Irina Tschaika (Russland) mehr Mühe.

Bei den Männern sind Sebastian Dollinger/Stefan Windscheif (Kiel/Iserlohn) und Vize-Europameister Jonathan Erdmann und Kay Matysik (Berlin) im Gegensatz zu Olympiasieger Julius Brink mit seinem neuen Partner Fuchs im Achtelfinale vertreten. Die Kölner Brink und Fuchs waren nach drei Niederlagen bereits in der Gruppenphase gescheitert.