Berlin (dpa) – Der Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer hat die Elektroauto-Strategie der Bundesregierung scharf kritisiert. Es sehe schlecht aus für die Elektromobilität in Deutschland, sagte Dudenhöffer der dpa anlässlich des "Elektroauto"-Gipfels in Berlin.
Es fehle eine Ladestruktur, zudem gebe es Probleme bei den Reichweiten von Elektroautos. Außerdem seien die Elektroautos noch viel teurer als herkömmliche Fahrzeuge. Auf dem "Elektroauto"-Gipfel
werden neben mehreren Bundesministern und Top-Managern der Autoindustrie auch Bundeskanzlerin Angela Merkel erwartet.