Brüssel (AFP) Kurz vor dem drohenden Inkrafttreten von EU-Handelssanktionen gegen chinesische Anbieter von Solarmodulen sucht China das Gespräch mit der EU-Kommission. "Die chinesische Regierung hat darum gebeten, dass Handelskommissar Karel de Gucht den Vizeminister Zhong Shan empfängt", sagte ein Sprecher der Kommission am Montag in Brüssel. Demnach waren bei dem Treffen informelle Verhandlungen geplant, bevor die EU-Kommission voraussichtlich am 5. Juni über Strafzölle entscheidet.