Berlin (AFP) Chinas Regierungschef Li Keqiang hat am Montag seinen Besuch in Deutschland mit einem gemeinsamen Frühstück mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) fortgesetzt. Im Anschluss traf Li in einem Berliner Hotel mit SPD-Chef Sigmar Gabriel und Spitzenkandidat Peer Steinbrück zusammen. Im Mittelpunkt der weiteren Gespräche steht am Montag erneut die wirtschaftliche Zusammenarbeit: Am Mittag will Li gemeinsam mit Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) und dessen chinesischem Kollegen Gao Hucheng an einem Empfang mit Wirtschaftsvertretern beider Länder teilnehmen.