Wiesbaden (Deutschland) (AFP) Immer mehr Väter nehmen Elterngeld in Anspruch und bleiben nach der Geburt ihrer Kinder zumindest für eine kurze Zeit zu Hause. Ihr Anteil stieg auf einen neuen Höchststand von mehr als einem Viertel (27,3 Prozent), wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte. Die Väter von 181.000 der insgesamt rund 663.000 im Jahr 2011 geborenen Kinder bezogen demnach Elterngeld. Allerdings nehmen sich die meisten Männer nach wie vor nur eine kurze Auszeit.