Leipzig (Deutschland) (AFP) Im Streit um eine Tarifbindung für die Beschäftigten des Online-Versandhändlers Amazon haben die Beschäftigten erneut mit Warnstreiks Druck gemacht. In Leipzig legten am Montagmorgen nach Angaben der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi rund 250 Beschäftigte der Frühschicht die Arbeit nieder. Der Warnstreik soll im Laufe des Tages auch in der Spätschicht fortgesetzt werden.