Paris (AFP) Der bei einer Messerattacke in Paris verletzte französische Soldat hat das Krankenhaus verlassen. Der 23-Jährige sei aber noch für zehn Tage krankgeschrieben, teilte die französische Armee am Montag mit. Demnach verließ der Soldat am Montagmorgen das Militärkrankenhaus Percy.