Paris (AFP) Die Ehefrau des britischen Thronfolgers Prinz Charles, Camilla, ist zu ihrer ersten offiziellen Auslandsreise ohne ihren Mann nach Paris gereist. Die Herzogin von Cornwall besuchte am Montag in einem Vorort der französischen Hauptstadt eine Wohltätigkeitseinrichtung der Organisation Emmaus, deren Schirmherrin sie in Großbritannien ist. Emmaus war 1949 von dem französischen Priester Abbé Pierre gegründet worden und unterstützt Arme und Obdachlose. Am Abend war ein Empfang in der britischen Botschaft in Paris zu Ehren Camillas geplant.