Berlin (dpa) - EU-Energiekommissar Günther Oettinger hat im Streit um mögliche europäische Strafzölle auf chinesische Solarmodule zu Gelassenheit geraten. Die Sache sei nicht entschieden, sagte der CDU-Politiker vor einer CDU-Präsidiumssitzung in Berlin. Eine Entscheidung der EU-Kommission wird Anfang Juni erwartet. Der neue chinesische Ministerpräsident Li Keqiang hatte gestern bei seinem Deutschland-Besuch den Ton in der Streitfrage verschärft. Vor dem Hintergrund der nach wie vor schwächelnden Weltwirtschaft seien internationale Handelsschranken besonders fragwürdig.