Beirut (dpa) - Israel ist nach Medienberichten vom Südlibanon aus mit einer Rakete beschossen worden. Wie die staatliche libanesische Nachrichtenagentur NNA berichtet, wurde die Rakete am späten Abend nahe der südlibanesischen Ortschaft Mardschajun abgefeuert. Wo sie einschlug, sei nicht bekannt. Das israelische Militär bestätigte zunächst keinen Einschlag, wie das Nachrichtenportal ynet meldete. Man gehe jedoch entsprechenden Berichten über eine laute Explosion an der Grenze zum Libanon nach, hieß es unter Berufung auf Armeesprecher.