Ramallah (AFP) Die Palästinenserführung hat zurückhaltend auf den von US-Außenminister John Kerry vorgestellten milliardenschweren Investitionsplan für die palästinensische Wirtschaft reagiert. "Politische Konzessionen im Austausch für Wirtschaftshilfe" werde es nicht geben, erklärte der Wirtschaftsberater von Präsident Mahmud Abbas, Mohammed Mustafa, am Montag. Die Förderung der Wirtschaft in den Palästinensergebieten müsse mit politischen Fortschritten in den Verhandlungen mit Israel einhergehen.