Seoul (AFP) Die südkoreanische Regierung hat ein an China übermitteltes Angebot Nordkoreas zu Gesprächen über Pjöngjangs Atomprogramm abgelehnt. "Taten sind wichtiger als Worte", sagte ein Sprecher des Wiedervereinigungsministeriums am Montag in der Hauptstadt Seoul. Wenn Nordkorea wirklich das Gespräch suche, "sollte der erste Schritt sein, auf unsere wiederholten Forderungen nach Regierungsverhandlungen auf Arbeitsebene über den Industriekomplex Kaesong zu reagieren".