Leipzig (dpa) - Bei Amazon sind neue Warnstreiks geplant. Die Mitarbeiter des Leipziger Versandzentrums sind aufgerufen, ab 6.30 Uhr ganztätig die Arbeit niederzulegen. Das teilte die Gewerkschaft in Leipzig mit. Es geht um einen Tarifvertrag für die Beschäftigten des Internet-Versandhändlers. Hintergrund ist eine Infoveranstaltung, zu der die Geschäftsführung von Amazon am Nachmittag mehrere Kommunalpolitiker am sächsischen Standort erwartete. Vor zwei Wochen war Amazon erstmals in Deutschland bestreikt worden.