Offenbach (dpa) - Nach dem kühlen Schmuddelwetter der vergangenen Tage gibt es morgen einen kurzen Lichtblick. Die Temperaturen klettern immerhin auf 14 bis 22 Grad. In den nächsten Tagen bleibt es aber weiterhin unbeständig: Nach der Erholungsphase am Dienstag kommen wieder Schauer und Gewitter auf, heißt es vom Deutschen Wetterdienst. Die Regenmengen waren in den letzten Tagen enorm. Von Sonntag- bis Montagmorgen fielen in 24 Stunden in Süd-Niedersachsen bis in den Südosten Bayerns mehr als 70 Liter pro Quadratmeter.