Frankfurt/Main (dpa) - Umgestürzte Bäume und überflutete Straßen: Dauerregen hat in der Nacht die Rettungskräfte in weiten Teilen Deutschlands auf Trab gehalten. In Höchst im Odenwald wurde eine mächtige Eiche bei einem Unwetter entwurzelt und stürzte auf ein Wohnhaus - beide Bewohner konnten sich unverletzt retten. Bereits gestern kippten bei Karlsruhe zwei Bäume auf eine Straße und verletzten zwei Menschen. Wie die Polizei mitteilte, fielen die Bäume auf zwei fahrende Autos, darunter ein Streifenwagen.