Hamburg (AFP) Nach dem Rückzug von Reinhold Beckmann im kommenden Jahr wird es in der ARD nur noch vier Talkshows geben. Darauf verständigten sich die Intendanten des Senderverbunds am Dienstag in Berlin, wie die ARD-Pressestelle in Hamburg mitteilte. Auf dem frei werdenden Sendeplatz am Donnerstag sollten "Satire- oder Comedyformate" laufen.