Karlsruhe (Deutschland) (AFP) Der Bundesgerichtshof hat die Freisprüche von Verantwortlichen der Bankgesellschaft Berlin (IBG) vom Vorwurf der Untreue bestätigt. Die Revision der Staatsanwaltschaft gegen ein entsprechendes Urteil des Landgericht Berlins wurde verworfen, wie der BGH am Dienstag in Karlsruhe mitteilte. (5 StR 551/119)