Berlin (AFP) Joachim Król gibt seinen Job als Ermittler beim Frankfurter "Tatort" auf. Wie der Hessische Rundfunk am Dienstag in Frankfurt mitteilte, wird der Schauspieler im November zum letzten Mal als Kommissar Frank Steier vor der Kamera stehen. Der 55-Jährige begründete seine Entscheidung demnach mit dem Weggang seiner Partnerin Nina Kunzendorf. "Ich vermisse Nina", erklärte Król nach Angaben seiner Kölner Agentur. Die beiden hatten insgesamt fünf Krimis gemeinsam gedreht. Ein sechster Film, in dem Króls Figur alleine ermittelt, ist bereits abgedreht, er soll Ende des Jahres ausgestrahlt werden.