Miami (dpa) - Joachim Löw hat acht Positionen in der Startelf der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für das Länderspiel gegen Ecuador benannt. Dazu gehört als einziger Neuling der Freiburger Angreifer Max Kruse. Im Tor wird René Adler stehen. Die Abwehrreihe bilden Benedikt Höwedes, Per Mertesacker, Heiko Westermann und Marcell Jansen, davor spielen Lars Bender und Roman Neustädter. Nur die Besetzung der offensiven Mittelfeldreihe verriet Löw am Tag vor der Partie in Boca Raton nicht. Lukas Podolski, Julian Draxler und André Schürrle sind erste Anwärter.